Anthony Lee Video speaks about possible famines

Our partner Marc Friedrich presents a new video series “The Commodity Supercycle” on his Youtube channel.

The term supercycle means the longest period, or wave, in the growth of a financial market as described by the Elliott wave principle, originally conceived and formulated by Ralph Nelson Elliott.

Marc Friedrich believes that a new supercycle has already started and calls it “The Commodity Supercycle”.

In a series of video interviews, Marc will give deep insights to commodity trading, timing and “financial intelligence”:

As a result of the Corona crisis, central banks have pumped more money into the system than ever before. In parallel, governments have put together fiscal packages at historically unprecedented levels to buffer the recession and the effects of the crisis. All of this has caused prices for building materials, energy and raw materials to soar and for the first time in 40 years we are seeing strong inflation. Marc Friedrich believes that we are seeing a turning point and are at the beginning of a Commodity Supercycle that holds huge opportunities.

With his new series “The Commodity Supercycle” Marc Friedrich has once again gathered the brightest and most famous minds in the world of finance and commodities to recognize and seize the great opportunities now. A series, which looks for its equals in Germany, yes in Europe. Financial intelligence of the Champions League!

Marc Friedrich contact details

► Website: https://www.marc-friedrich.de

► Newsletter: https://friedrich-partner.de/newsletter

► Friedrich & Partner: https://www.friedrich-partner.de

► Twitter: http://www.twitter.com/marcfriedrich7

► Instagram: https://www.instagram.com/marcfriedri…

► Telegram: https://t.me/friedrichpartner

This video is on German, please switch Youtube to Autotranslate:

► Timestamps: 00:0002:23 Intro & Vorstellung 02:2307:17 Droht eine Hungersnot? Stehen wir bald vor leeren Regalen? 07:1708:22 Sind soziale Unruhen vorprogrammiert? 08:2210:43 Wie ist die Situation bei Bauern? Bekommt ihr noch Dünger? 10:4314:33 Siehst du in der momentanen Situation vermehrt Landwirte aufgeben? 14:3322:18 Wie viele Bauern gibt es noch und reicht dies überhaupt für eine autarke Versorgung? 22:1828:38 Was wäre für dich als Landwirt der Schlussstrich? 28:3832:35 Was sind deine Kritikpunkte an der europäischen “Farm to Fork” Strategie? 32:3535:16 Was ist der Sinn hinter solch einer Strategie? 35:1639:53 Was fordert ihr von der Politik? 39:5342:44 Kommt von den massiven Preiserhöhungen überhaupt etwas bei euch an? 42:4451:37 Was kann der Zuschauer/Verbraucher machen, um euch zu unterstützen?

Video transcript:

also eigentlich ist dann auch wieder sozusagen eine soziale soziale unruhen soziale verwerfungen eigentlich vorprogrammiert oder in diesen ländern

0:07 auf jeden fall also da musst du gar kein genie sein dass ich meine sagte harris selbst unsere entwicklungsministerin

0:14 frau schulze spd ehemaliger umweltminister sagt jetzt ja auch aber die folge ist ja dass wir hier in

0:21 unserer blase in unserem bullerbü einfach zuschauen ja nichts anderes ist es ja dann heißt es wären für den

0:27 frieden jährigen kilowattstunde zählt weist der stromzähler kilowattstunde bei gas jeder kubikmeter aber komischerweise

0:35 bei den wichtigsten essentiell letzten was die auf diesem planeten brauchen da nicht und das ergibt das verstehe ich

0:41 nicht herzlich willkommen zu einer neuen folge

0:48 markt spricht mit heute and only hallo anthony also mag vielen dank für das

0:54 sehr sehr gern ich habe mich schon lange auf dem schirm verfolgt eine videos mit großem interesse wie bringst wirklich so

0:59 viele brisante themen prägnant und rhetorisch einwandfrei auf den punkt deswegen war es mit eine freude eine

1:05 ehre dich einzuladen dich auf meinem kanal zu haben und du hast ja auch schon ganz viele follower ich möchte kurz was

1:10 über dich zählen wer du bist und warum du da bist ne also bist du hast wirklich bemerkenswerte karriere hinderlich war

1:16 wirklich völlig überrascht also wirklich ein tausendsassa du warst kfz-mechaniker dann warst du bei der bundeswehr du

1:23 warst fallschirmspringer sogar mit panzern rumgefahren glaube ich ne und dann hast du sogar noch bei der polizei

1:28 in studien gemacht und war es sogar kommissar als dann 2010 mit einer frau gemeinsamen elterlichen

1:33 landwirtschaftsbetrieb übernommen hast zudem ist natürlich vorsitzender des stadtverbandes des mittelstandes

1:39 wirtschaftsvereinigung in deinem heimatort rinteln und sprecher der bundesweiten bauen protestbewegung

1:44 landschaft verbindung lsvd bin ich soweit richtig habe ich alles erwähnt

1:50 oder wir was vergessen ja wir heißen lsvd also landwirtschaft verbindet das

1:56 da gibt es ein bisschen nach streitigkeiten aber sei es drum jeder weiß was gemeint ist genau jetzt leben

2:02 wir gerade in wirklich historischen zeiten und du willst es in deinen videos immer wieder auf den punkt also wir

2:08 haben jetzt zum beispiel russland und die ukraine die sind für ungefähr 25 prozent der globalen weizen

2:13 verantwortlich mit dem märz hat russen dann die ukraine überfallen und wir haben auch einen exportstopp von

2:20 getreide gesehen und jetzt die frage natürlich drohten die hungersnot müssen wir in

2:26 deutschland eventuell vor leeren supermarktregalen stehen

2:32 ich muss ich ein bisschen korrigieren ist es sogar mehr als 25 einige gehen von 33 bis 35 grad auf einige sprechen

2:39 von 40 prozent also mit russland zusammen ok und die regale sind jetzt

2:45 schon lehrer geworden wäre es hat vielfältige gründe warum soll ich habe mal sagen viele haben es dann jetzt dass

2:50 es nicht gerechtfertigt aber es wird kommen also werden vor allem wenn man weiß da war ich überrascht auf einen aus

2:57 einer da ist eine taille was wir noch nicht geführt haben zusammen mit zwei bewusst kollegen von mir über den christian

3:03 lohmeier und markus wipperfürth mit einem berufskollegen aus der ukraine der 120.000 hektar macht das das ist also

3:10 schon wort was der normale kennt er bestens und als er uns erzählt hat was

3:15 tatsächlich nach deutschland kommt aus der ukraine war ich selbst überrascht und wieviel prozentuale anteil dabei ist

3:21 80 90 prozent bei mais sonnenblumen honig und ich habe von meinem baustoffhändler gehört die können keine

3:27 fließen wir machen weil der ton aus der ukraine fehlt also das ist schon wahnsinn was da was da gerade auf ihn

3:33 zukommen wird aber auf deine frage wegen des hungers das ist das verkennen

3:39 einfach viele viele sagen jetzt und da sage ich gleich was zu es gab eben gerade eine bundesratsabstimmung da muss

3:45 ich umgehen kann das ist bezeichnet wieder deutschland was hier gerade los ist aber es werden viele menschen auf

3:52 der welt hungern tun der schon viele also 270 millionen menschen hungern auf

3:57 dieser welt jetzt und der un generalsekretär gut er es sagt ja wir werden mit einer

4:03 dramatischen hungersnot zusätzlich rechnen müssen weil 50 prozent des getreides für diese länder also für die

4:10 270 millionen hungernde menschen aus der ukraine nummer kommt und wenn die hälfte da fehlt kannst du dir vorstellen was

4:15 passiert und her wenn man auch weiß wer das meiste aus der ukraine aber auch es muss dann bekommt das hier überwiegen

4:21 die maghrebstaaten also nordafrika gebrüllt ich muss einmal daran erinnern

4:27 der arabische frühling ist nicht entstanden die oftmals zu gerät wird weil die leute demokratie wollten weil

4:32 die leute einfach die boden mehr bezahlen konnten unter dem zeitpunkt hatten wir einen aktuellen weizenpreis bei 300 euro pro tonne wir

4:39 sind jetzt mal 400 und was dann daraus folgt und das verstehe ich aber wenn ich dass politik nicht soweit denkt also die

4:45 zimmer auf deutsche politik jetzt ist doch wohl klar dass die dann irgendwann wenn die dort hunger leiden das würde

4:51 ich als familienvater auch machen ich würde meine kinder und meine familie schnappen und dann dahin gehen wo ist noch was zu essen gibt ja und dann

4:58 müssen wir doch zumindest zum teil einspringen wir werden das nicht eins zu

5:03 eins ersetzen können aber wir können einen beitrag dazu leisten dass wir wenigstens ein bisschen hungersnot oder

5:11 entlastung schaffen sagen wir mal so und dazu kann ich jetzt gleich zur bundesratsentscheidung gehen die ich gerade von 40 minuten es erfahren aber

5:17 es ging darum ökologische vorrangflächen die wir hier in deutschland haben und nichts passiert auf diesen flächen dass

5:23 wir die wenigstens dieses jahr mal in bewirtschaftung nehmen und die letzte

5:29 woche hatten wir in magdeburg eine agrarministerkonferenz alle spd grünen geführten bundesländer aber

5:36 auch linken haben gesagt okay wir nehmen die bewirtschaftung das heißt also wir ernten dort auf hoffentlich was wie

5:41 möglich dazu muss man düngen und auf pflanzenschutz betreiben erzähl mir wollte das nicht also alle grünen wollen das nicht und heute haben sich doch

5:48 tatsächlich selbst in unser niedersachsen sakraler nummer eins in deutschland doch tatsächlich in form von

5:54 unseren ministerposten stefan walter spd unter olaf lies dir nicht eigentlich sehr schätze

5:59 dagegen entschieden und sich enthalten und im bundesrat wendig enthält ist das gleichzeitig ein nein und er tat also

6:07 durchgesetzt wir dürfen nur dort fischer also unser vieh drauf treiben da ist ja nix nährstoff haltiges drauf und wir

6:14 reden hier nur von einem jahr wenigstens dort einen kleinen beitrag zu leisten selbst das wollen die ideologisch

6:20 verbrannten grünen nicht und ich zitiere jetzt mal einen guten freund und berufskollegen christian lohmeier der

6:26 sozialen medien ja auch von unterwegs ist also man kann schon sagen an diesen händen klebt blut wenn jetzt einige

6:32 schlucken aber es ist ja so ihr könnt dann wenigstens einen teil da holst du nicht mehr unter das gebe ich ja alles zu aber du holst auf jeden fall etwas

6:39 runter und das schafft platz um etwas anderes zu exportieren in länder die hungern

6:45 ja dramatische situation also ich bin ganz bei dir das hat er dann geheißen es nur ganz wenige prozent der fläche und

6:51 es bringt ja kaum was aber ich glaube jeder jeder sack reis jede tonne weizen die nicht importiert werden muss ins

6:57 reiche deutschland weil wir noch das geld dafür haben das hat dann ägypten tunesien marokko bangladesch und so weiter nicht schützt tatsächlich leben

7:05 und füttert die menschen da unten und du hast schon richtigen punkt gebracht also dass der arabische frühling entstand

7:10 tatsächlich durch die preise die weizenpreise des brotes fladenbrot euro wurde dahingehend wir auch mal nächste

7:17 frage gewesen also eigentlich ist dann auch wieder sozusagen das soziale ist soziale unruhen soziale verwerfungen

7:22 eigentlich vorprogrammiert oder in diesen ländern auf jeden fall also da musst du gar kein genie sein was ich

7:29 meine sagt ja herr gould harris selbst unser entwicklungsministerin frau schulze spd ehemaliger umweltminister

7:34 sagt jetzt ja auch aber die folge ist ja dass wir hier in unserer blase in

7:40 unserem bullerbü einfach zuschauen nichts anderes ist es ja dann heißt es wären für den frieden jährigen

7:47 kilowattstunde zählt weist jede mahlstrom zählt jede kilowattstunde bei garstiger kubikmeter aber komischerweise

7:53 bei den wichtigsten essentielles was die auf diesem planeten brauchen da nicht und das verstehe ich auch nicht ich auch

8:01 nicht und vor allem ist auch ein rattenschwanz da geht mir nicht nur von weizen du hast vorhin schon erwähnt dass russland und belarus aber auch dann die

8:08 ukraine auch verantwortlich sind für den wichtigen dünger also da kommen glaube ich fast 80 prozent des bürgers der in

8:14 der eurozone verwendet wird kommt aus der ukraine und aus russland und ohne dünger dann wissen wir alle was passiert

8:20 und hat irgendwann der bauer und probleme du bist dann wirst du bist bauer das ist die preise auch explodiert

8:25 wie ist da die situation bekommt überhaupt noch dünger und was hat es für implikationen für die zukunft für die anderen nächstes jahr ja die lage ist

8:33 katastrophal also 60 prozent des gesamtverbrauchs weltweit verbrauchten ammoniumnitrat kommt aus russland und

8:40 aus weißrussland und aktuell sagt putin zwar gibt es noch in

8:45 den export aber hier kommt fast nichts an also ich kenne hier legal sind wirklich leer und da haben sich die

8:51 preise der vierfach bis versechsfacht und das ist einfach wahnsinn wie ich

8:56 muss mit fairerweise sagen wird fertiggerichte der landwirt jetzt aktuell haben wir nix wert in nur einem

9:02 jahr es ist schon alles verkauft also weniger bis gar nicht niemand partizipiert gerade von diesen hohen

9:07 preisen weil der unsere schon leer sind wir haben schon längst verkauft weil du brauchst ja dann sofort wieder geld um

9:13 haltiner erstellen und wer weiß wie es dann zur ernte ist das weiß ja keiner du kannst wales vorkontrakte machen und so

9:20 was intel absichern aber das problem ist wirklich der dünger selbst bei diesen

9:25 hohen erlösen aktuell machen lohnt es sich trotzdem nicht weil der dünger im vergleich viel zu teuer ist und deswegen

9:32 sparen viele an den dünger aktuell was einige jetzt freuen wird weil wir denken an die trat belastung ist ja

9:38 immer so der fall das ist ja wohl sie deutschland auf das thema gab es gestern auch in der eu entscheidung muss sie vielleicht auch gleich darauf eingeht

9:44 indem bei auf bestimmte richtlinien eingehen die wir in deutschland halt

9:49 weltmeisterlich sind in reglementierung das weißt du auch aber die beschränken uns halt unseren

9:54 tun unserem handeln und dass das handeln was wir machen das ist gut und wir sind wirklich wir haben die best ausgebildete

10:01 landwirte in diesem land aber nehmen den immer mehr handwerkzeug um ihren job gut zu machen

10:07 und die problematik ist bei diesen dünger den wir nicht haben wenn du die pflanze halte nicht bedarfsgerechten

10:12 erst sowie menschen wenn du den menschen nicht vernünftig ernährt dann ist er anfällig für krankheiten bei trockenheit

10:19 und extrem anfällig und so weiter und bildet keine wurzeln aus in die tiefe wasser zu kommen die bisher immer dass

10:25 es immer trockener wie und es ist völlig kontraproduktiv was wir hier machen ja

10:30 gut und zusätzlich noch kommen natürlich die hohen energiepreise dazu ich man braucht ja auch dies braucht ja benzin

10:35 gas heizöl et cetera für um die ernte einzufahren also ich meine wo wird das

10:41 alles enden also isst du gerade das einem kollegen von der aufgeben machen die landwirte gerade den laden dicht

10:47 verkaufen die oder schmeißen die die finde ins korn ja das machen die schon seit mehreren jahren also das ist jetzt

10:54 völlig losgelöst von den krieg und zwar aufgrund von ideologisch geprägten auflagen die wir

11:00 haben und vor allem auch dass wir halt nicht diese wertschätzung

11:05 für unseren ruf stand und die wertschöpfung für unsere produkte bekommen ja und das kann ich dir erzählen das ging also schon vorne los

11:12 und in corona hat sich nochmal verstärkt mit um gerade schweinemastbetriebe und sound betriebe also das ist und was da

11:20 gelaufen ist und da erzähle ich jetzt auch keine märchen wenn ich sage dass ich ja sehr viel kontakt zeit in

11:26 deutschland habe und mich rufen tatsächlich landwirte an die heule und telefon gestandene männer dieser

11:31 generationen an betrieb führen und die weinen weil die nicht mehr ein noch aus wissen wenn du als mastschwein betrieb

11:37 ein euro 20 für ein kilo schweinefleisch bekommst und du legst also pro schwein

11:44 40 bis 50 euro dabei das heißt versteht es morgen schon auf und weiß heute werde ich nichts verdient im gegenteil heute

11:50 bringt geld mit zur arbeit und das sage ich auch politiker mal wenn wir sagen wir so viele sitzen bleiben dieser chor

11:55 ad astra und dann stehe ich sage wer von ihnen wurde wirklich geld mit zur arbeit bringt ein jahr umsonst arbeiten oder

12:01 sogar geld mitbringen niemand und dann kommst dann hörst eben medien wunderbar aber wir müssen mehr tirol haben und wir

12:08 müssen mehr auflagen haben und weniger dünger und also was das sind ja immer ökonomisch betrachtet für uns

12:14 katastrophen ja keiner hat nach dem tirol wendet wenigstens auch bezahlt werden würde weil das kostet ja richtig

12:20 viel geld machen uns noch nicht vor sie sollen also jetzt unsere ställe oben baut wie so eine stelle größer machen wir sollten es nach draußen verlagern

12:26 und ja der liebsten das schwein so einem killer business umfeld und sowas lassen

12:32 da spricht ja nichts dagegen wenn du wenigstens auch dann ist die wertschöpfung dafür bekommen würdest aber es ist nicht der fall und dann

12:38 siehst du bei aldi um kurz vor acht in der tagesschau werbung tirol haltung stufe drei und vier also das höchste was

12:44 es gibt mit aus zu bereich und also was na und dann siehst du im kleingedruckten steht dann immer das zählt aber nur für

12:50 frischfleisch und frisch ist ja immer relativ wenig wenn die wenigstens

12:55 ehrlich und ausnahmen sind nunmal so ibérico und so was hat man ausnahme komischerweise also alles was in spanien kommt muss diese diese bedingungen und

13:02 diese hohen auflagen nicht erfüllen erklärt sich mir nicht warum wenn dies ehrlich meinen wenn du nicht sagen okay

13:07 was auch das gilt für das gesamte sortiment das wäre fair damit das fordern wir fordern eine klare

13:14 unmissverständliche herkunftskennzeichnung auch im sinne des fairplay nur noch mal im supermarkt war

13:20 so man versuchen wir deutschen abzufinden das schaffst du ja gar nicht oder versuchen wir wirklich herauszukriegen wo kommt jetzt dieses

13:26 produkt her und da sträuben die sich auch der lebensmitteleinzelhandel aldi edeka die wollen das natürlich nicht wie

13:32 oft haben wir den verhandelt und dann sagen die glaube wie wollen sie das genau aufschlüsseln hell wie das geht ja gar nicht und so was die wollen es

13:38 einfach nicht weil ich sagen wie kaufen immer da wo es billig ist ja wenn das dann irgendwo in südamerika ist oder in

13:43 indonesien ich scheiß egal hauptsache billig und die haben doch dort nicht ansatzweise

13:49 diese auflagen die wir haben einmal den haben zumindest nun meint sie da da gab es irgendwie ein tier hat er schon

13:55 markierungen gesehen umweltschutzauflagen nichts dergleichen so und dann dagegen müssen wir seit

14:01 jahren an kämpfen das geht nicht wenn wir das meer machen würden super alles

14:07 gute dann können wir uns mal wollen wir lieben unseren ruf wir wollen ja ich bin es ja auch leid immer dieses dieses

14:13 bauern wäsche und das ist so schlimm geworden zeigt uns mal seid ihr auch jedem politiker zeigen sie mehr inland

14:20 in der landwirtschaft zusammen mit mit umweltschutz ökologischen auflagen so

14:25 gut zu verbinden ist wie in deutschland christ und niemals eine antwort gibt es nicht gibt aber ich bin seit jahren

14:32 drangsaliert oder auch schikaniert mit bürokratie also eu bürokratie immer neue gesetze neue regeln was man alles ein

14:38 halt nur cetera pp und du hast schon im vorgespräch auch gesagt hat dass die bauern wirklich sterben wie die fliegen

14:44 also gibt es eine zahl wie war es in den letzten 10 20 jahren mit bauern gibt es noch können wir uns überhaupt noch auf

14:49 tag ernähren zwei fragen sind das ja also die erste frage braun sterben also vor corona

14:56 haben jeden tag sieben betriebe ihre bude zugemacht firma und wenn du lernst

15:02 auf dem betrieb zu machst machst du für immer zu ja das ist ja auch so schlimm und ich bin ein totaler seiten ich habe

15:08 mich immer gewundert warum lasst ihr euch das alles gefallen aber du bist ja irgendwann auch und ich stehe das jetzt du bist ja irgendwann so frustriert und

15:15 steckt den kopf in die sein sagt es gibt es nicht von morgens bis abends und ich krieg das erwählt ich kriege ja immer mal und sowas erdproben über die den

15:20 kommunizieren ja jeden tag ein neuer schwachsinns meldung mit alles um das stimmt einfach nicht und ich möchte mich

15:27 ja auch dabei habe ich keine diskussion ich würde mich auch ganz mit aktivisten vom freitag futures die heutigen videos

15:32 eingeladen weil ich finde es gut wenn junge menschen auf die straße gehen und wir hätten wahrscheinlich total viele

15:38 synergieeffekte oder ich würde mich auch ganz gerne mal mit einem von den grünen mal diskutieren mit erzähl mir was haben

15:44 wir denn eingeladen der ist denn seit weit über 100 tagen im amt wir habe auf einen einzigen betrieb und baden

15:50 württemberg ökobetrieb beim bundestagsabgeordneten und letzte woche war privat im alten land unterwegs auf

15:56 einen bio apfel wird aber denkmals sind meinst du denn er sollte noch mal zu uns kommen und er sollte ich mal die

16:01 probleme anhören ja dass der mensch keine ahnung von wirtschaft hat das ist ja hier

16:07 ist auch nicht schlimm wenn man aber zuhören würde und vielleicht gehe ich da

16:12 jetzt darauf ein warum hört er nicht zu uns gehört dazu das hast du ja schon gesehen bei unser umweltministerin vor

16:18 schulze in der letzten legislatur der staat staatssekretär herr flasbarth immer der chef des nabu sergio und jetzt

16:25 ist es ja das geht ja bei coburg los chefin von greenpeace auf einmal da dann hast du das erfassbar ist immer noch

16:31 dabei vor schulze im amt entwicklungsministerium jetzt und jetzt bei hat sie mir genau das gleiche das

16:37 hießt so weil ich mir ziemlich hat 4 yannick bieß abl also irgendwie lustig und diana

16:44 staatssekretärin die parlamentarische ist glaube ich die spd also auch wieder änderungen [Musik]

16:50 ja du hast wohl noch total frage die noch unbedingt antworten wollte er fragt

16:56 ob wir dann überhaupt noch und selbst versorgen können in deutschland mit lebensmitteln oder wie abhängig wir sind

17:03 von er im portal ja also wir sind europas größter

17:10 nettoimporteur bei lebensmitteln und du gehört dass wir niemals irgendwie war das ist unglaublich

17:17 und wenn immer irgendwo wenn wir mal über 100 prozent dann das war ja mal vor

17:23 zwei jahren es sind ja alles alte zahl an die nation zwei seitdem ist viel passiert das weißt du auch da hatten wir

17:28 zum beispiel bei getreide bei 101 prozent oder mal bei 110 prozent aber das ist doch genial

17:34 dann haben wir ja eine reserve und das ist sehr könnten wir jetzt nutzen für diese humanem nennen aber nein dann

17:41 wird dieses eine produkt ausgenommen bei obst und gemüse da sind wir bei 25 bis 30 prozent selbstversorgungsgrad und

17:47 dann hörst du jetzt wir müssen das ist ja auch jetzt die ganze zeit bis die medien gegangen wir müssen unser tier

17:52 zahlen halbieren also ich frage wie kommt man auf so was und bauer willi da

17:58 ist ja auch bei uns inbegriff der ist ja auch in sozialen medien immer unterwegs sie hat das mal auseinander genommen zum beispiel diese diese beiden punkte

18:04 einmal was passiert wenn wir die tierzahlen halbieren ja nicht so sehr für selbstversorger und da kommen wir bei schwein rind

18:10 und berlinern das schwankt zwischen 45 und 55 prozent

18:16 selbstversorgungsgrad nur noch bei fleisch und das und das fast die leute überhaupt nicht verstehen immer das ging

18:22 ja dann los mit der diskussionen wir schmeißen 60 prozent des getreides in den futtertrog und das hat er auch wieder licht da habe ich auch wieder

18:28 zugemacht nach die zahlen die ja die herausgehauen hat der bauer willi und die stimmen einfach natürlich kannst du

18:33 die anders auslegen aber es gibt zwei varianten wie die aus legst dann kommst du einmal auf zehn prozent des

18:38 futtergetreide ist als das futter brightons was im futtertrog landet oder du lernst wir 20 prozent aber dann es

18:45 niemals bei den 60 prozent aber jeder nimmt das auf das geht durch die tagesschau das geht der tageszeitung und

18:50 david stimmung mitgemacht aber das problem ist ja was haben wir denn ich habe da eben gesagt die ernten unsere

18:56 feldfrüchte ein einziges mal im jahr das kann ein gutes jahr das kann ein schlechtes theater das weiß nicht dass

19:02 sie davon hängt viel ab anders als landwirt bist aber auch von dem wetter also gott gegeben und der 2 der zweite

19:09 wichtige punkt ist weil genau bei diesen tieren ob das jetzt hühner sind die eier

19:15 legen und auch fleisch geben logischerweise oder die kuh die milch gibt und käse daraus gemacht wird was du

19:21 das ganze ja auch lagern kannst von von denen du das ganz sicher erzählen kannst und das fleisch natürlich bei schweinen und vor allem haben wir ja auch viele ja

19:29 der laie würde sagen abfallprodukte das sind bei uns produkte die anfallen bei zuckerrüben zum beispiel wir machen ja

19:35 ich brauche ja zuckerrüben an wir wir liefern hier anzahl von lang kölner zucker und da bleiben auch natürlich ja

19:42 abfälle in anführungsstrichen sind nur über so rühmen schnitzel wir gehen 100 prozent in verfütterung keine konkurrenz

19:48 für die menschen zählt aber bei den 60 prozent mit dazu euro das gleiche ellise meyer rapsöl ist ja

19:54 für uns jetzt essentiell oder sonnenblumenöl haben die alternative ist absolut frage man das phänomen wir sind

20:00 ja auch gast genommen die hier wir kriegen ja gar nichts und vorstellbar ich habe heute gelesen dass einige die bude zu machen mittagessen gibt es nicht

20:06 mehr nur noch aus weil es keine frittierfett mehr gefährden kein öl mehr gibt das ist ja die lage geraten und bei

20:13 diesen beiden raps da fällt ups extraktions roth ab das ist also auch für den menschen nicht zum verzehr

20:18 geeignet geht dann aber in die tierfütterung das heißt geschmacks ist weg es wird ja genutzt das ziel klicks

20:23 dadurch die kuh gibt dadurch milch und das ist ein super exemplarisches beispiel hat auch eine berufs kollege von mir ein tolles video gemacht weil

20:29 ich ja das mache genau aufgeschlüsselt an ihren kühen und die sagt das stimmt ich geb ich gebe den mais und weizen

20:37 und dann natürlich die produkte für die ab dieser abfallprodukte dich gerade während habe und die kuh am tag fünf

20:43 1500 kalorien gibt aber mit der vollmilch

20:48 14.500 kalorien wieder raus das ist ja eine gelddruckmaschine würde man ja sagen das heißt für uns menschen ist das

20:55 doch genial und dann hörst du dieser punkt war das gehört zum grünland dazu

21:00 wir sollten der grüne umbrechen ne und sollen der weizen anbauen wir haben flächen wo das gar nicht geht da wächst

21:07 ein weizen und wir haben und wir haben so viele flächen wo du halt froh sein muss alpenvorland

21:13 nebengebäuden da kannst du doch keinen weizen anbauen das weiß ja jeder blödmann und auf sagt kannst du halt nur

21:21 diese wertschöpfung nutzen mit der kuh und da passiert doch auch was ist auch

21:27 genial und das ist ja auch ökologisch von vorteil wenn und auch klimatechnischen fordern wenn wir diese

21:32 flächen nicht nutzen ganz still stoßen die aufgrund der des glases wasser dann

21:38 verfehlte und so co2 aus wir haben ein riesen co2 speicher im grünen ja das

21:44 muss doch auch jeder und das ist ja unsere umweltministerin unser ehemaliger sagt ich frage mich wirklich glauben die

21:50 das ist die wirklich so beschränkt das macht mir richtig angst ja gut die

21:55 negativ auslesen der politik sehen wir schon sehr sehr lange dass da menschen ohne qualifikation ohne kenntnisse dann

22:01 in ämter auf einmal hoch gewählt werden die sie eigentlich gar nicht verdient haben und dementsprechend kommen

22:07 natürlich auch noch schlechte entscheidungen dann wissen die historische fehlentscheidung am laufenden band wir können anfangen bei der energiepolitik gewesen kompletter

22:14 scherbenhaufen aber auch bei den corona maßnahmen jetzt natürlich die frage dem nicht brennend interessiert was müsste

22:19 passieren damit du sagst es reicht ich mache den betrieb zu ich gehe keine ahnung in urlaub

22:25 ja also wir haben ja schon also musste kurz erklärt meine frau kam 2002 sein

22:30 studium der landwirtschaft studiert sagt ich möchte die tiere nicht mehr machen nicht machen stattdessen gastronomie das

22:36 war für uns ein glücksfall gut jetzt kanton als bestellt war natürlich für die gastronomie hotellerie morgens mal

22:42 nichts vor es ist ein separates thema was da gelaufen wäre aber wir wie das ist inzwischen unser zweites

22:48 standbein weil du halt so extreme schwankungen hast und das weißt du als als top ökonom der du bist wie wie

22:54 inzwischen ich gucke jeden tag zwei dreimal aufs handy wie ist die der börsenpreis in chicago waren weizen und

23:01 wie gesagt hier an der matif in paris das ist ein totales spekulationsobjekt

23:06 ein separates thema aber so musste ja inzwischen auch als landwirt handeln und das ist ja auch so ein ding es wird ja

23:13 immer auf die bauern gestimmt ihr mit euren großen trecker einem großen maschinen und so was also mein schwiegervater als der noch die

23:19 wirtschaft hat vor 2010 hatte der drei trecker werden jetzt noch ein allrounder

23:24 er ist komplett gps gesteuert klar dass das ding natürlich zugleich ist ist natürlich irre und diese entwicklung ich

23:31 bin glaube ich genau zum richtigen zeitpunkt in landwirtschaft eingestiegen habe 2012 die ausbildung zum landwirt nummer nachgeholt und in dieser in

23:37 dieser entwicklung die seit acht jahren ist soviel passiert an modernisierung

23:42 ich vergleiche das immer so vom ersten handy bisher 13 in der hälfte der zeit

23:47 also von vielen bauern also ich glaube die absolute mehrheit ist jede maschine gps gesteuert und ihr kennt ja diese

23:55 pflanzenschutzspritzen mit den langen armen wo immer so eine düse ist na da kann es jetzt auch flüssigdünger mit

24:00 ausbringen oder halt auf pflanzenschutz und pflanzenschutz ist zum thema beim green die gefahr vorbei nämlich mal dran

24:05 das muss ich gleich mal sehen was gedacht wichtig ist was noch dazukommt und durch diese pr steuerung schaltet

24:11 jede diese automatisch ab und du fährst auf den zentimeter genau mit diesen maschinen rum und das heißt ja und das

24:17 ist ja klimaschutz das ist nachhaltigkeit weil du denkst nirgendwo mehr doppelt umspritzt nirgendwo mehr

24:22 doppelt also zu viele pflanzenschutzmittel effizient und bist effizient spaß kraftstoff ohne ende alle

24:28 unsere schlepper alle ist ja gar kein seit jahren kannst du merkt keiner kaufen ohne adblue also sprich unsere

24:34 co2 bilanz ist ja seit 1990 um 20 prozent besser geworden und ich möchte

24:40 man jetzt aktuelle zahlen sehen weil die sind schon ein bisschen älter und wir haben es geschafft weil jünger ist ja

24:45 auch mal ein stichwort wir bringen jetzt dünger aus wie hier niedersachsen aktuelle zahlen wir haben in seit 2000

24:51 17 36 bis 37 prozent weniger stickstoff dünger ausgebracht und das ist alles sehr leistung leistung

24:58 wir sind trotzdem halb so extrem effizient das seinesgleichen auf der oft der welt und ich warte sich über das

25:04 bild da hinsehen könnte das ist ja bei uns weil wir hier auf kunst standorten

25:10 liegen bin ja soo im weserbergland das ist so ein streifen magdeburger börde das gut über bis nach nordrhein

25:16 westfalen und die gus-staaten oder heißt dass wir hier also auf den hektar also 10.000 quadratmeter in guten jahrzehnt

25:23 zehn tonnen weizen der zehnten und wenn wir hier diese flächen stilllegen

25:28 und das ist ja der nächste schritt wir sollen ja in der gad reform nächstes jahr 23 soll jeder betrieb vier prozent

25:35 seiner ackerfläche seiner betrieb betriebsstilllegung das heißt ich müsste acht hektar stilllegen einfach so da

25:42 soll dann nix drauf passieren hat ingo logisch überhaupt keiner kann uns sagen welchen sinn das erfüllen soll weil es

25:48 erfüllt keinen sinn weder ökologisch noch klima das technisch gar nicht es ist purer schwachsinn und wenn wir hier

25:55 ein hektar stilllegen musste den woanders auf der welt beispielsweise in russland mit dem vierfachen generieren

26:00 mit dem vierfachen das heißt das ist ja klima in dem sinne des klimaschutzes völlig kontraproduktiv und der einzige

26:08 der sich über solche regelungen freund freut ist herborn awo in brasilien der sagt super ich habe noch mehr grund noch

26:14 mehr regenwald abzuholzen und noch mehr anzubauen und wir notieren noch mehr und mehr erlaubt gehe ich jetzt noch einmal

26:20 auf diesen vater von queen ja das war habe ich genau da haben genau also gleich ich hatte nur die frage wann

26:27 würdest du denn wirklich sagen ich lasse es nicht drauf ja also ich glaube meine frau und ich wir sind hier nicht genug

26:33 irgendwas anderes machen na klar aber es ist ja es ist traurig

26:39 und das ist auch so in der landwirtschaft war ich eben gesagt habe ich viele wie

26:44 viele landwirte mich anrufen und meiner frau sagen ein mann zieht gedanken und

26:49 wir erheben da gar keine zahlen die zu citrate weil wir hätten aber in frankreich ist die exorbitant hoch mit

26:56 ich habe neulich gesehen ein angebot über 300 oder auch anklage auch schlimm also der ganzen eu es ist schlimm aber

27:03 bei uns ist dramatisch mit biologischen schwachsinn daher läuft

27:08 also keiner von uns traut sich gegen klimaschutz artenschutz wir haben den letzten jahren wirklich hier gerade wie

27:15 wir hier sachsen haben echt sind gibt wir haben den sogenannten niedersächsisch weg gemacht das heißt wir haben uns ein jahr und ich war

27:21 teilweise auch bei den fan und dabei mysterium mit dem nabu bnd an einen tisch gesetzt und haben da was

27:28 ausgehandelt und das war sehr schmerzhaft für uns und da gibt es andere projekte finkler bewährte und

27:34 also hast du dann wäre doch unser land wirtschaftsminister in niedersachsen ich wollte er wollte morgen alles

27:39 gelesen die hat auch gesagt es ist eine unverschämte von nützen mir immer sagen dass wir so ein rollback mafia in alte

27:46 inhalte vergangenheit und die alten kamellen rausholen das ist eine frechheit ohnegleichen der sieht glaube

27:52 ich gar nicht was für eine leistung bringen auch hier glaube ich auch nicht es ist halt berufspolitiker deswegen

27:57 sage ich ja amtszeit beschränkungen nur mit qualifikation sollte man gewählt werden aber ein anderes thema aber er

28:02 ich bin ganz bei den teilweise auf welche entscheidung getroffen werden von unserer politischen elite aber die zeit

28:08 ist du grad das habe ich auch bei der vorarbeit und bei der recherche gesehen die farm to fork strategie der eu das

28:14 hat die eu agrarreform angesprochen und das hauptziel ist ja anscheinend nachhaltige produktion von europäischen

28:20 lebensmitteln und ist ein teil des green days eine kritische studie zu dieser strategie hat die eu um monate

28:26 verschleppt und schließlich im august 20 21 sie zu veröffentlichen also genau in

28:31 jenen monaten in jedem kalenderjahr in dem der brüsseler politik und medienbetrieb eigentlich zuverlässig im urlaub ist und an der côte d’azur

28:37 irgendwie schild also was sind die kleine kritikpunkte an dieser farm to fork strategie und also wo ich das

28:44 gelesen da dachte ich er wollen die eigentlich die landwirtschaft vernichten aber gut ist was ist dein punkt ja das

28:51 kann nur der einzige grund sein ernsthaftes ausführung ich sehe das so krass war mein gedanke krassen nein ich

28:59 habe jahrelang die letzten zwei jahre sind wir auf die straße gegangen und haben immer das gespräch gesucht und

29:05 immer aufklärungsarbeit gemacht und ich bin ja auch froh dass wir das ich jetzt da ich war wirklich froh dass du mich

29:10 jetzt mal eingeladen hast aber auch andere so natürlich hier einmal gelebt weil dieses thema landwirtschaft und und

29:15 selbst fasse dass das drückt ja immer mehr im vordergrund leider bedarf ist immer erst einen krieg und das ist ja typisch deutsch es muss

29:22 ja immer alles erst radikalen schlimm werden bis man dann irgendwie mal nachdenkt ist das vielleicht alles richtig so aber diese

29:29 ganze volk schatten sieht also vor da muss man sich nur drei zahlen wir sollen bis 2030 zehn prozent 10 prozent der

29:37 gesamten europäischen agrarfläche still muss ja

29:43 und dann sollen wir 25 prozent auf öko umstellen in ganz europa und wir in

29:49 deutschland sogar auf 30 prozent typisch deutsch werde satteln er immer noch auf eu-richtlinien einen drauf ja und jetzt macht sie zu etwas sagen weil mein

29:55 nachbar hat ein ökobetrieb ihr kommen wunderbar klar und es gibt auch keine diskrepanz zwischen öko bauern und konventionell nische muss bedient werden

30:02 das ist ein super ding aber du siehst es ja jetzt dass diese nische auch probleme

30:08 hat gerade und wenn du dem wenn du nicht mit zwang wachsen lassen dies funktioniert das nicht weil selbst

30:15 aufgrund dieser stilllegung dieser vier prozent von den ich gerade sprach das soll die ökobetriebe hier auch mal die

30:21 drehen ja auch gerade komplett ab und ich muss doch was zu sagen kann öko der

30:28 ernte ist du maximal die hälfte des ertrages von einem konventionellen maximal man muss aber auch wirklich

30:34 alles klappt dann darfst du keine pilzkrankheiten haben dann hast du keine schädlinge die schädlinge drin haben die

30:39 dir das ganze auffressen da guckst du zu tun hast das war dies ja gar nicht toll alles nur geld rausgeschmissen und weil

30:46 die halt diese pflanzenschutzmittel nicht einsetzen können und warum sagt wie ich nicht dass jetzt jede räumt das ist das ist eine unverschämtheit dieses

30:52 wort zu erwähnen weil dann kannst du genauso gut sagen alle medikamente die der arzt verschreibt das ist teufelszeug

30:59 und jetzt wollen die oder ist der dritte punkt in wien die wir sollen auf 50 prozent unseres pflanzenschutzes

31:04 verzichten das ist genauso wie wenn du krank bist zum arzt und dann sagt das dem arzt für diesen kranken patienten

31:11 wirst du nur die hälfte an dem medikament und genau gleich ist auch wir setzen diese extrem teure medikamente

31:19 nur im absoluten notfall an und manchmal hat man das gefühl als ob wir irgendwie

31:24 das zeug einfach raus müssen ausbauen was weg muss das ist so ein schwachsinn so ein kanister kostet mal schnell 5000

31:30 euro und enthält sich wirklich nur im notfall ein wenn es sein muss ja um die erde zu schützen und zu schützen und

31:35 dass ihr sprit immer mehr zu hören die ernte ist damit nicht april hast du nur

31:41 den auftrag dann ernte zu schützen um einen ertrag zu sichern mehr nicht das

31:46 ist quasi eine versicherung und diese drei punkte und jetzt aufgrund des ukraine krieges denken ja viele also es

31:54 ist schon beschlossen in europa dass diese vier prozent stilllegung nicht kommen muss aber

31:59 die länder sind anscheinend freiheit zu handen der ansonsten das wird nochmal demnächst im bundesrat entschieden diese

32:06 diese anderen 4% stilllegung das ging jetzt eben nur um diese ökologischen vorrangfläche ich werde jetzt nicht dass

32:13 wir die vernünftig gewirtschaftet und diese vier prozent stilllegung eu sagt geht nicht die haben das eingesehen

32:19 immerhin aber wir noch nicht und das geht das hier das gift nächste runde bundesrat und jetzt da machen sich die

32:24 politiker ehrlich gesagt selbst die spd bei uns in niedersachsen hat jetzt gezeigt wie sie tickt aber

32:31 was ist da die intention anthony also wenn man uns mit bewusst irgendwie mit

32:37 krisen auslösen dass er für mich unverständlich einfach und was also was würde es für was soll diese strategie

32:43 wenn wir die wirklich eins zu eins umsetzen würden nur in deutschland was würdest du die lebensmittelproduktion bedeuten für dich als landwirt und für

32:49 uns als verbraucher also für das land werde ist es mal

32:54 wieder ein extremer verluste chronisch wahnsinn für uns als verbraucher alles

33:00 was lehrt wird das ist einfach so und die intention

33:07 dahinter ja das frage ich mich natürlich seit jahren auch schon aber stell dir mal vor mir würde sich jetzt hinstellen und

33:13 sagen ja das ist alles nicht so richtig was wir gemacht haben du hast ja vorher dieses studien erwähnt über den green

33:20 deal verbindungs jetzt wieder schlechter nehme alles gut bei mir herr lange zeit

33:26 also du hast du eben vorhin dieser studie erwähnt und zwar diese studie kommt ja nicht von irgendwelchen nach

33:32 europa universität sondern die renommiertesten in holland und bei uns in deutschland uni kiel unter anderen

33:37 die sagen dass dieser green deal ein schlechter deal für den planeten ist wahr warum wenn wir hier diesem green

33:44 deal durchführen müssen er woanders auf der welt 8 millionen hektar urbar machen

33:49 also in bewirtschaftung nehmen weil die ja fehlen ja und wir dürfen jedes jahr 50 millionen tonnen co2 äquivalent

33:57 zusätzlich aus jedes jahr und jeder von frau deshalb future müsste jetzt eigentlich auf die barrikaden gehen und

34:03 in brüssel stehen sagen vergesst diesen green die weil der hat den namen nicht aber das passiert nicht und die

34:10 intention dieser ganzen dinge wenn das jetzt rauskommen dann werden die ganzen angeles fast arbeitslos und die ähnlich

34:16 die ausnahme und co die leben von spinnen nichts anderes und die kriegen verdammt viel spenden wer guckt mal

34:22 bitte in die liste kann er einst sehen wer der größte subventionsempfänger jetzt von eu-geldern also spricht diese

34:29 agrarförderung das ist ja keine subvention dass sie die ausgleichszahlung wie wir seit 1992 haben um mit dem weltmarkt konkurrieren

34:36 zu können und der nabu prächtig auch der hat der hat mit die größten flächen anteile in

34:42 deutschland die kriegen ja von kommunen die geschenk teilweise machen da irgendwo komische umweltmaßnahmen die

34:48 presse kommt und dann wird die fläche vernachlässigt passiert hundertfach in deutschland einen niemandem wie oft sind

34:55 wir hingefahren konikpferde ist meine meinung hat die chronik kolleg ponys die verhungert auf der nabu hat die

35:01 verhungern lassen wir sind ihnen gefahren haben dann da die schalen und nun die heute malen vorher vor dem

35:06 zentrale gibt sie sind mir die nicht ja dann kommen wir mal zu den zu den

35:11 punkten die die wichtigsten die euch wichtig sind dem verband was sind die lösungen was forderst du von der politik

35:17 oder ihr von der politik es ist einfach immer drauf zu hauen deswegen geben wir ja wirklich eine

35:24 lösung an genau das fand ich auch gut dass ihr konstruktiv sei absolut und wir wollen jetzt gespräch kommen und wir

35:29 waren ja auch schon die wissen dass ihr alle politik weiß das ja das ist ja nicht so dass die dass die jetzt das

35:35 noch nie gehört haben also was wir fordern dass das so ganz wichtige dinge ist eine klare unmissverständliche

35:42 herkunftskennzeichnung was ich eben schon sagte damit wir auf diesen unfairen wettbewerb überhaupt regieren

35:47 kann nicht mal wenn du mit offenen augen durch den lips würde also handeln gegner reinig hat das mitte april erwähnt oder

35:53 guck mal zum beispiel die heidelbeeren heidelberg ist auch so ein denkbar uns was echt schwierig ist die halle geboren

35:58 haben es echt sehr schwer jetzt auch mit zwölf euro mindestlohn ich könnte jeden diese zwölf oder am geht’s gar nicht

36:03 aber du musst ja irgendwie überleben und dann guckt mal wieder da steht bereitet werden auf dem preisschild herkunftsland

36:09 deutschland schrägstrich spanien schrägstrich marokko und dann kannst du irgendwie aus dem blatt da haben sie

36:15 wahrscheinlich einmal in der woche oder einmal pro woche im ganzen jahren sind deutsches produkt damit es auch deutschland da stehen darf und wie

36:22 willst du denn allen ernstes mit diesen hohen auflagen und wiesen diesen zwölf

36:27 mindestlohn geht jemand aus marokko anstiegen aber sehr bisherigen ein aus spanien weil wir sehr selbst innerhalb

36:32 der eu ein völlig verzerrten wettbewerb haben und dass das passiert vorn nicht du hast vorhin gesagt die hohen diese

36:38 kosten agrar diesen subventionen in holland oder auch in frankreich viel viel höher und

36:45 also sagt gar nicht mehr wettbewerbsfähig eigentlich in deutschland als landwirte oder gegenüber des konzerns ist es ist unheimlich

36:52 schwierig also gerade muss dieses beispiel mal bringen weil das das zeigt ein bisschen die schizophrenie auch ich

36:57 hatte zuckerrübenanbauer muss mal kurz erzählen euch im video zu gemacht das ging auch ab wie sauber die leute das

37:02 wirklich interessiert wenn wir eine zuckerrübe das ist so eine stecknadel große kleine pille diese umgeschichtet

37:09 das nennt sich regierung da sie eine wir sind dieser leoni codein also die neo nixe die immer so verteufelt werden dass

37:16 die akkus gift und so ja das ist ein insektizid das stimmt natürlich und da es wirkt system ist das heißt diese

37:21 pflanze muss sich dann durchsetzen gegen auch um und dann unheimlich viel unkraut wächst ankommt dann so ganz klar ein aus

37:28 der aus der aus erde raus und wir dann besiedelt und millionen insekten nicht die eine pflanze aber es wäre natürlich

37:34 darum die stechen bieten und die übertragen ein virus von einer pflanze zu an und dann hast du probleme dann

37:41 hast du ein bis er ein und wenn du da nichts tust und bild dieser beliebten über diese weise dann hat diese dieses

37:48 insekt dann ihr schädlingen das gestochen und ist der weg geflogen und gestorben ist aber nur diese eine mücke

37:56 betraut ist eine viel getroffen gerade es gab damals eine tabasco werbung wie die wegfließen explodiert ist ist gut

38:02 aber der schwachsinn an dieser nummer ist jetzt haben wir das hier verboten mit

38:07 der begründung das ist schädlich da könnten da kannst du ja mal im celler bieneninstitut nachfragen was fachleute

38:13 was ihr zu sagen pflegt ja gar keine baby und eine zuckerrübe hier blüht auch

38:19 erst im zweiten jahr ich würde also nicht im ersten jahr aber schon im ersten jahr das heißt bei uns blüht eine

38:25 zuckerrübe nie das heißt sie zieht auch das nicht an und aus zeitpunkt ist jetzt jetzt siehst du ihnen draußen und siehst

38:31 du nicht und wir sind jetzt ist dass wir das verboten haben andere länder uns darum alle seit

38:38 jahren seit 34 jahren notfall zulassung aushauchen das heißt die nutzen das ganz normal weiter

38:44 und haben den vorteil weil wir müssen jetzt folgendes machen wir müssen jetzt ja trotzdem wir können da sich zu lassen

38:51 wir müssen jetzt diese gesamte fläche mit einem normalen insektizid behandelt besprühen zwei manchmal drei mal im

38:58 frühjahr was ein exorbitanter mehraufwand ist klimaschädlich ist

39:03 ökologisch voller wahnsinn weil ich töte jetzt insekten gehe ich nie getroffen hätte niemals und erkläre bittet die

39:10 begründung die kann ja nicht im sinne ist er ökologischen gedanken sein geht nicht es ist total der wahnsinn was ihr

39:18 wollt und das ist ein das ist nur eines von so vielen beispielen wo wir hier gerade so geschnitten werden ich brauche seit jahren kann ab sondern weil beim

39:24 raps genau das gleiche und jetzt bevor jetzt irgendeiner wieder sagt ja aber diese nächste die sind ja total giftig

39:30 in einem hundehalsband was jeder kennt bei hunden ja ist so viel wirkstoff drin

39:35 wie viel über einem hektar bei uns ein wirkstoff drin ist also für über 10.000 quadratmetern nur

39:45 100 als geplant damit man die definition man hier auch sieht was sie gerade los

39:50 ist ist unglaublich absolut absurd jetzt haben wir gesehen die lebensmittelhändler edeka oder auch aldi

39:57 haben massiv die preise erhöht kommt da irgendwas bei euch an

40:03 naja das hat mich auch noch letzte woche war es glaube ich habe ich über rtl dann gemacht denkt man in kurznachrichten die

40:10 preise steigen weil die bauern die preise erhöhen da lacht weil wir sind das einzige handwerk in deutschland was gab kein

40:18 preisschild an seiner arbeit und an seinem produkt dran heften oder können weil wir bieten unser produkt an und

40:26 dann kriegen wir das eben wieder erleben wir das also drehst du das spiel und das ist einfach dass er damit mit dieser

40:32 wertschöpfung nichts zu tun kann erst und dann sind wir in so ein hamsterrad drin und das ist das sagt hier gerade

40:38 eine 20 für ein kilo schweinefleisch jetzt zieht das gerade an da stimmt weil

40:44 die ware knapp wird es ist teilweise es ist halt eine teilweise haben wir gar nicht aufgestellt und das ist ja so eine

40:51 sache und vor allem dass das der wahnsinn ist das kann sich ja nicht mal eben so machen kannst du keinen schalter umlegen und sagen jetzt aber warum

40:57 braucht das schwein das muss ja erstmal hochgepäppelt werden und das muss dann erst auf der selbst ein und das ist so

41:04 unglaublich was hier gerade läuft und also um deine frage zu beantworten es kommt natürlich nichts an es bleibt

41:11 überwiegend beim lebensmitteleinzelhandel hängen das ist einfach so teilweise auch bei den verarbeitern aber die sind wir seit

41:19 mehreren zwei jahren im gespräch überwiegen bei minus von 1 zu handeln wenn ich sehe letztes jahr hat alle die rede war es 78 milliarden umsatz gemacht

41:27 das heißt du kannst mit unseren produkten super viel geld verdienen aber und das mag das sich aus dem tor und

41:35 wenn ich dann höre mehr tierwohl wenn wenn du wenn du dann zur bank jetzt muss ein kredit aufnehmen und wir investieren

41:41 ja in unserer stelle 20 jahre die schreib doch 20 jahre ab und dann wird sie jetzt wieder investieren und dann

41:48 gehst du mit deinem zahlen zur bank ich weiß nicht doch sofort klar und wirtschaftlich ja

41:53 und dann kriegst du keine baugenehmigung weil weil politik und ich sehe dass wir

41:58 hier auch in der kommunalpolitik unser bauern ist komplett unter besitzen das geht überhaupt nicht und das ist einfach

42:04 und dass man sich da auch nicht ehrlich gemacht und jetzt ist ja wirklich so weil ich ja sagte die ware ist knapp jetzt rufen die die die fleischerei also

42:11 die die hoeneß und co die die suchen händeringend herr trainiert hat ja erst neulich gesagt und jetzt wird es kein

42:17 schweinefleisch oder den falschen gehen weil die ware ist knapp und aber diese preisklasse es gab mit beispiel eine

42:24 richtig starke preissteigerung wir sind irgendwie um die knapp unter 2 euro 180 190 da nicht fest also schwankt sehr wir

42:31 müssen aber um break even zu schaffen bei 42 00 uhr live das heißt da sind wir

42:38 ja normalen weiteren werden ja ja das habe ich würde sagen wir verlieren

42:43 also da nicht ein geld und was kann denn da zuschauer was kann der verbraucher machen um euch zu unterstützen

42:51 die bewohner sollen in zukunft das das muss ich jetzt mal so sagen und das mag ja mal sagen guck mal zwölf

42:59 prozent bei der bundestagswahl grün gewählt zählt zu den nichtwähler dazu ist wahrscheinlich ein stehen einstellig

43:05 also und die bestimmen ja was läuft die spd hat auch heute bei uns nicht entschieden im bundesrat dagegen weil

43:12 sie davon überzeugt sind sondern weil sie alle getrieben werden von den grünen und selbst auch die cdu und ich bin ja

43:17 cdu-mitglied paarweise geblieben all die jahre weil ich immer auch die hoffnung habe dass es irgendwann besser werden

43:24 aber auch die cdu hat jahrelang jahre lang einfach sich treiben lassen von von

43:30 wirklich puren ideologischen schwachsinn alles muss grün sein und ich habe heute

43:35 eben das hat mir einer zugeschickt von vfl wolfsburg also vw-konzern wenn man wenn du so wird ist ja vw die einfach

43:42 ihre milchprodukte rausgeschmissen haben alles mit hafer milch ersetzt haben jetzt und die molkerei

43:48 vielleicht darf ich das einmal ganz kurz bevor ganz gefällt hatten brief geschrieben

43:53 weil deren gesamte fuhrpark ist vw die aber auch gesagt ich habe auch immer auch andere dem findet ihr auch nicht

43:59 richtig genial und ihr noch gesagt die co2 bilanz also bei hafen ist auf ein

44:05 kilo gerechnet bei 1 bei bei 14.000 gramm pro kilo die co2 bilanz und bei

44:12 milch ist es 1 1800 also einen bruchteil von dem und das ist ja auch dieses diese

44:18 screen passion und selbst die deutsche bahn hat ja jetzt tatsächlich kuhmilch verbannt wo leben wir denn hier

44:25 ist es doch genau man kann doch frei also ich will auch nicht gezwungen werden brav an

44:31 milch trinken zu müssen sondern ich möchte die auswahl haben und wir haben uns echt wie logisch voran dieser vegane

44:38 trennt diese dieses wo kate diverse und ja das ist ja seit jahren schon gang und

44:44 gäbe es war auch bei corona somit der impfpflicht et cetera pp mit skins halt auch richtung lebensmittel klima und so

44:49 weiter was sind eure lösungsvorschläge was wollt ihr erreichen

44:54 wir brauchen diese dieser wertschöpfung auf dem hof dass das wäre schon vieles

45:00 unendlich viel wald mit dieser der hoffnung dass die politik da euch

45:06 unterstützt und ich mein gerät seit jahren mit denen ist doch wie gegen die mauer zu reden

45:11 nein und viele sagen auch anthony warum machst du das ja warum macht das frage ich mich auch meine frau sagt immer du

45:17 bist doch nicht mehr ganz dicht und verfallen wir machen das ja alle ehrenamtlich gehören ja nicht ein cent kassieren machen müsste eigentlich der

45:24 bauernverband da sein und er braucht und wo ist ja eigentlich was macht ihr eigentlich eher hoch wieder tatsächlich

45:30 ich neulich zu diesen 60 prozent des getreides die angeblich im trog landen der taz der taz auch noch im interview

45:38 gegeben und hat dann noch nicht mal diese zahlen aufgeschlüsselt und wieder widerlegt

45:44 dass das falsch ist und hat gesagt wollte sinngemäß ja es ist ja ist es ja nicht verloren und da weißt du

45:49 eigentlich was ihn so berufsvertretung macht er müsste doch von morgens bis abends durch die fernsehsendung tingeln und genau diese probleme ansprechen im

45:56 gegenteil er ist der stellvertretende bauernpräsidenten schleswig holstein sagt das ging noch nicht auch durch die

46:02 medien roth wird demnächst wahrscheinlich zehn euro kosten dann kommt er zwei stunden später und widerlegt dass man sagt das ist stimmt

46:09 nicht alles gut und unser ernte ist bis nächstes jahr gesichert ist nächstes jahr sagt er woher weiß der mann das und

46:15 das einzige was der macht ist ja immer die nächste milliarde fordern und das der dass der dass der normale bürger

46:21 ausgesagt und die bauern fordern wieder milliarden wir wollen kein geld wir wollen keine almosen wir wollen einfach

46:27 nur das machen was wir können was wir beherrschen und das ist gute nachhaltige

46:32 lebensmittel produzieren und dazu brauchen wir das handwerkzeug das allerschlimmste ist nämlich diese

46:37 flächenstilllegung das schlimmste ist dieses handwerkzeug dass man es immer mehr mitunter pflanzenschutz beschneidet das ist das allerschlimmste was hier

46:44 gerade passiert und andere länder machen auch ist das hieße ja in europa ja dann

46:49 mal gucken und jetzt wie es jetzt in frankreich kommt da sind ja wahlen jetzt aber selbst einmal froh mal gucken ob er

46:55 bleibt ist ja auch sehr spannend aber selbst der sag ihr auch die schützen wenigsten noch zum teil ihre bauen also

47:01 da hat diese landwirtschaft noch eine andere wertschöpfung bei uns wir sind satt wir sind alle satt und ich habe ja

47:07 in berlin gearbeitet weiß ich ja da gehst du zweimal am tag ein supermarkt weil es ist ja da und wo es herkommt hauptsache billig und

47:16 dass die preise steigen müssen mussten sie schon jahrelang das will der ein oder andere nicht aber wir jeden zehn

47:22 prozent 10 kommend was aus von unserem einkommen für licht und wenig wie kein anderes ja also kein anderer und gibt

47:29 weniger aus ist eine katastrophe aber das ist auch die spätrömische dekadenz in der wir leben diese hybris zu sagen

47:35 es ist ja da ich kann ständig zum tankstelle gehen oder einfach ein belegtes brötchen und gut ist brauchen

47:40 wir erstmal diese krise um zu erkennen wie wichtig die landwirtschaft für unsere gesellschaft ist und fürs überleben weil essen und trinken müssen

47:46 wir immer netflix iphone damit das brauche ich nicht zu überleben was zu essen zwischen den backen und ich

47:52 brauche was zum trinken ja und deswegen ist ihr beruf sind außer essentiell und ackerbau und viehzucht war seit jeher

47:57 teil der menschheit und dass wir damit so jetzt endlich umgehen ist wirklich eigentlich ein zeichen wo eigentlich die

48:04 gesellschaft angekommen ist eine katastrophe ich sehe ganz genau so wie du eine frau

48:11 sagt auch es muss jetzt alles zusammenbrechen es ist dass er wird aber leider man ankämpfen natürlich dagegen an ich habe auch drei kleine kinder ich

48:17 möchte auch dass ihr diesen betrieb übernehmen sowie sowie noch tausende landwirte da draußen sind die wie die

48:23 fliegen weg gestorben und du siehst ja wie große konzerne wie aldi und co allen

48:30 ernstes tausende von hektar kaufen und ich frage mich allen ernstes was ist das warum da kann politikern immer

48:36 rahmenbedingungen setzt ja aber das machen dienst und gast ganz ganz schlimmer war letztes jahr standen wir

48:42 auch von brandenburger tor und haben mit wirklich allen parteien auf der bühne gesprochen mit allen agrarpolitischen

48:48 sprecher der bundestagsfraktion und da ging es um das api das aktionsprogramm

48:53 insektenschutz und wenn man jetzt halt auch so etwa gebiete schutzgebiete wo man komplett düngung pflanzenschutz

48:59 verboten hat und das schlimme an der ganzen nummer ist ich habe dann mit unserem landtagsabgeordnete mal gesprochen vor in den neunziger jahren

49:07 die landwirte noch als kunde also ist als kreis abgeordneten christoph abräumen da weißt du das noch ganz genau

49:13 da haben wir landwirten abgerungen dass die diese flächen als naturschutzgebiet ausweisen aber die werden damit keine

49:19 beschneidung haben und diesen leuten hat man jetzt mit diesen auflagen wenn du keine pflanzenschutzmittel

49:26 einsetzen kannst und keine keine düngung machen kannst du mir gerade erzählt dann ist der feier an und dann ist das eine

49:32 kasse enteignung und die union und da bin ich der cdu sehr sehr sauer und

49:38 digitale landwirte auch in den raum das haben die nicht vergessen hat wirklich dazu gestimmt obwohl die vorher ganz

49:44 klar gesagt haben wir ab in die logisch betrieben merkel meine rede schon lange die politik ist

49:50 nicht die lösung die politik ist in der zwischenzeit das problem und dahingehend glaube ich tatsächlich im bestehenden

49:55 system gibt es keine lösung wir müssen neue wege beschreiten aber nicht es trotz sollten alle zuschauer alle

50:01 verbraucher natürlich unterstützen am besten im hofladen einkaufen direkt beim erzeuger und wir haben die besten

50:07 lebensmittel auf der welt qualitativ auf jeden fall und wir haben eine tolle landwirtschaft und die machen wir gerade bewusst kaputt nicht wir sind die

50:13 politik und auch die eu mit ihrer planwirtschaftlich sozialistischen diktatur möchte ich schon fast nenner

50:18 mit diesem bürokratiemonster aber ich muss sich wieder einladen weil ich könnte mit der stunden reden die zeit

50:24 verfliegt leide ich bekomme schon die nachricht dass ich schon überzogen habe sogar aber ich finde es war es wert und

50:30 ich freue mich natürlich auch berichten über das feedback der zuschauer was ist eure meinung dazu was sagt ihr zu dem

50:35 was anthony gesagt hat also gibt einen daumen nach oben teil dieses wichtige mit möglichst vielen menschen weil wir alles unabhängig von der landwirtschaft

50:42 für alle brauchen einen wir alle müssen essen und trinken und die arbeit die ente und seine kollegen machen ist

50:47 eigentlich gefragte unbezahlbar ist eine schande wie wir mit diesen berufsstand umgehen deshalb tausenden jahren die

50:53 menschen eigentlich ernährt und deswegen danke ich dir für deine arbeit auch dass du den mut hast ja zu sagen und

50:58 anzupacken was das schief läuft und ich freue mich jetzt schon auf eine wiederholung vielen dank es gibt noch genug sie eben nicht ansprechen könnte

51:05 machen wir das 2 0 machen wir auf jeden fall anthony also ich lade ich gerne biete ein machen auf jeden fall bis in

51:11 den kontakt ich wünsche dir auf jeden fall viel kraft und bleibt tapfer bleibt weiterhin so lautstark ist es wichtig es

51:17 ist ja so ein lautsprecher habe dich und die videos sind toll ich liebte und teil die auch ganz ganz kräftig und es müsst

51:23 ihr alle auch machen also wenn ihr anthony folgen wollt wir werden alles unten verlinken wir ihn finden könnte

51:28 und so weiter teil dieses video daumen nach oben bleibt gesund bleibt herzlichste mark und jetzt anthony alles

51:33 gute bis bald danke schön danke euch

Published by Schmitt Trading Ltd

Schmitt Trading Ltd is an international software company and develops trading robots. We want to share with you how we live our dream to become financially independent. Join us at our thrilling day-to-day adventure trip to freedom. Follow us for more information. Subscribe to our latest blog posts.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: